Der OFDA4000 ist das weltweit erste Instrument, welches das Längen- Profil sowie den Durchmesser der Fasern in Top-Form misst. Innerhalb einer Minute werden folgende Werte in einer einzigen Messung festgestellt: Durchmesser, Durchmesser-Profil, Krümmung, Länge, Hauteur & Barbe.

Das weltweit Best entwickelte Faser-Messgerät bietet mehr Informationen über die Qualität Ihrer Tops als je zuvor, dies zu geringeren Anschaffungs- und Betriebskosten. Im OFDA4000 sind mehr als 10 Jahre Erfahrung des OFDA100 und OFDA2000 enthalten. Anstelle des vom Almeter benutzen Fibroliners wird ein neuer, kleinerer, einfacher und integrierter Faserrichter verwendet.

Die direkte Messung der Faserlänge zeit ein anderes Bild des Produktes als bei der Hauteur-Messung, welche die tatsächliche Querschnitt-Länge misst. Kurze Faserzusammensetzungen können sehr unterschiedlich sein, wenn anstelle der Länge die Höhe gemessen wird. Bisher unerklärbare Verarbeitung-Ergebnisse können durch die neuen Messungen gelöst werden.

OFDA4000 misst Faser-Schnipsel im gleichen Modus wie der OFDA100, so dass auch Durchmesser und Krümmung von nicht ausgerichteten Fasern gemessen werden können.

OFDA4000: Das weltweit Best entwickelte Faser-Messgerät – Die Lösung für Ihre Qualitätsprobleme.

Für Textilfabriken, Forschungsinstituten und Prüfstellen, welche den OFDA 4000 besitzen, eröffnet sich eine Welt vielfältiger Möglichkeiten wie sie bisher noch nie zur Verfügung stand. Der Käufer kann sich vertrauensvoll auf die verbesserten Rückmeldungen über die Fasercharakteristiken und die Verarbeitungsperformance abstützen. Der Spinnerei-Manager kann abhilfeschaffende Massnahmen sofort einleiten.

Vermeidung oder Verringerung von Fehlern

Mit der digitalen Video-Technologie des OFDA4000, können Sie lange Dünnstellen und Kurzfasern erfassen, welche Qualität und Gewinn beeinflussen. Jetzt können Sie nicht nur den Rohstoff, sondern auch den gesamten Spinnereiprozess analysieren. Der OFDA 4000 ist in der Lage die meisten Faserarten wie Wolle, Kaschmir, Mohair, Seide und synthetische Fasern zu messen.

Senkung der Gesamtkosten aufgrund der Tatsache, dass 3 Geräte (Fibroliner, Almeter, OFDA100 oder Laserscan) durch ein einziges Gerät ersetzt werden können.

  • In einer einzigen Messung werden die wichtigsten Merkmale getestet. Die Geschwindigkeit wurde bis zu 50% erhöht.
  • Bestimmung des Inhalts von groben Fasern, welche der Grund sind, dass  bestimmte Kleidungsstücke sich stachelig anfühlen.
  • Arbeits- und Zeiteinsparung durch eine einzige Mustervorbereitung. Kein Bedarf an Bedienungsperson während der Messphase.
  • Der Kostenoptimierungsprozess kann nur mit präzisen Messdaten kontrolliert werden, welche relevante Textil-Technologie Fakten liefern.
  • Zum ersten Mal wird das Durchmesser-Profil automatisch gemessen (Durchmesser vs. Länge – sind die langen Fasern dicker als die kurzen Fasern? etc).

OFDA 4000 Faser-Merkmale – Messparameter

• Faserfeinheit

Die Feinheit der Wollfasern kann während der Wachstumsdauer als Folge von äußeren Bedingungen wie Jahreszeit, Wetter, Futter, etc. stark variieren. Der OFDA4000 ist das derzeit leistungsfähigste System für die Bestimmung der Feinheit und berechnet bei der Messung des Durchmessers der Probe automatisch den Variationskoeffizient (CV).

• Faserlänge

Der OFDA4000 misst die Faserlänge in 5mm Abständen.  Dabei werden die Anzahl der Fasern im Bart festgestellt.

Durchmesser, Länge, Hauteur und Barbe (Anzahl und Gewicht) und deren Verteilung sind die wichtigsten Messungen von Stapelfasern. Sie haben Einfluss auf die Qualität des gespinnten Produktes. Eine Veränderung des Faserdurchmesser-Profils entlang des Bartes kann dazu führen, dass die Hauteur gegenüber der Faserlänge unterschiedlich ist.

Durchmesser Profil

Ursachen für das Durchmesser-Profil in einem Faserbart:

– Fasern werden während des Prozesses wahlweise gebrochen, z.B. wenn feinere Fasern brechen, wird der Durchmesser entlang des Bartes grösser.

-Wolle wird aus verschiedenen Quellen gemischt, z.B.:  kurze feine Wolle gemischt mit breiterer und längerer Wolle lässt ein zunehmendes Durchmesser- Profil entlang des Bartes entstehen.

• Faser Krümmung

Neuere Untersuchungen zeigen eine starke Korrelation zwischen der mit dem Projektionsmikroskop gemessenen Krümmung und der Häufigkeit der Wollstapelkräuselung.

Der OFDA100 misst die Krümmung einzelner Faser-Schnipsel, der OFDA 4000 misst die Krümmung der Faser-Schnipsel sowie die Länge der Schnipsel.

• Komfort-Faktor

Einige Kleidungsstücke hinterlassen ein kratzendes Gefühl auf der Haut.

Diese Eigenschaft ist auf den Anteil grober Fasern zurückzuführen. Gelingt es, den Mittelwert des Durchmessers und den CV zu senken, liegt das Produkt wieder im Komfortbereich.

Das OFDA 4000 bestimmt die Menge und den prozentualen Anteil an groben Fasern  und liefert das Komfortfaktorergebnis (das ist der Anteil der Fasern von weniger  oder gleich 30 Mikron). Generell ist ein Komfort-Faktor von mehr als 95% akzeptabel.

Klumpenfaktor & Entlang-der-Faser-Messung

Hier wird der Faserdurchmesser in Abständen von 2mm entlang des Segments mit anschliessender Glättung des Durchmessers gemessen. Der Klumpenfaktor sollte ein Massstab für die Sauberkeit der Fasern und somit ein Qualitätskontrollmittel für die Überwachung der Ursachenfindung von Spinnproblemen sein.

Je niedriger die Klumpen in Prozenten, desto sauberer sind die Fasern. Je niedriger die Standardabweichung des Durchmessers entlang der Faser ist, desto gleichmässiger ist die Faser.